Premium Supplier

Vital Eggenberger

Dreiländertour

Das Gebiet im Dreiländereck Österreich, Italien und der Schweiz bietet nicht nur eine eindrucksvolle Landschaft, die Region verspricht auch fantastische Biketouren.

San Romerio

Im Val Poschiavo wurden viele Wanderwege für Biker fahrbar gemacht. So z. B. dieser wunderschöne Höhenweg von Cansumé zum Kirchlein San Romerio, welches auf einer schönen Terrasse liegt. Der Weg hinüber zum Zollhaus bei Viano ist hingegen technisch anspruchsvoller.

Caischavedra

Gleich zu Beginn der Tour hat man die Auswahl zwischen Seilbahn oder einem knackigen Aufstieg zur Bergstation Caischavedra.

Tenner Chrüz

Diese Tour hat viele landschaftliche als auch fahrtechnische Highlights. Das erste folgt kurz nach dem Start; ein schmaler, gut fahrbarer Singletrail hoch über der eindrucksvollen Rheinschlucht.

Albula Haute-Route

Vor der Kür muss zuerst das Pflichtprogramm absolviert werden, der steile Aufstieg nach Ruoinas. Ohne viel Höhe zu verlieren, führt anschliessend ein grossartiger Höhenweg zu den aussichtsreichen Maiensäss-Siedlungen Aclas, Schmittner- und Wiesener Alp.

Latschüelfurgga

Diese Freeridetour von Davos nach Arosa und übers Churer Joch bis ins Rheintal nach Chur verspricht ein Maximum an grossartigen Landschaftseindrücken und technischen Herausforderungen. Bis zur Latschüelfurgga ist die Strecke identisch mit der Tour 8.

Pizalun

Es gibt kaum einen schöneren Aussichtspunkt über die Bündner Herrschaft und in die Klus als der Pizalun. Doch auch die Singletrails an den bewaldeten Hängen zwischen Mastrils und Untervaz können sich sehen lassen.

Regitzerspitz

In der Bündner Herrschaft gedeiht nicht nur ein edler Wein, man findet auch eine wunderbare Auswahl an tollen Biketouren. Die Trails am Fläscherberg, die vielfach noch vom Militär angelegt wurden, sind unter den einheimischen Bikern sehr beliebt.