Premium Supplier

Biketicket to Ride (Schwarz)

Die bekannte, auf Sigeltrail getrimmte, Rundtour welche die Skiorte Brambrüesch, Lenzerheide und Arosa verbindet.

Enduro, Allmountain
59.115 Km, -4349 Hm

Der Start beginnt in Chur auf 588 m. ü. M. Mit den beiden Luftseilbahnen geht’s dann nach Brambrüesch auf 1595 m. ü. M. Hier steigen wir das erste Mal aufs Bike. Zuerst geht’s auf einer guten Strasse bis auf einer Höhe von 1731 m. ü. M. Aus dem breiten Weg wird kurze Zeit später ein Singeltrail der mehrheitlich bergaufwärts geht. Diesem folgen wir bis zur Galtialp auf 1837 m. ü. M. Hier folgt man nun nicht mehr dem eigentlichen Bikeweg sonder bleibt auf dem Singeltrail welcher noch weiter Bergaufwärts führt bis auf eine Höhe von 1885 m. ü. M. Nun kann man sich auf den ersten Trail freuen. Zuerst auf einem zwar nicht langen aber flowigen Trail bis zur Bergstation von Pradaschier. Danach geht’s dann bei der Skipiste auf der rechten Seite folgend auf einem zum teil recht steilen flüssigen Singeltrail bis zur Talstation der Sesselbahn.

Mit der nächsten Bahn machen wir uns dann auf um von Churwalden mit dem Sessellift wieder bis auf eine Höhe von 1928 m. ü. M zu gelangen. Zuerst folgen wir der Strasse in Richtung Lenzerheide bis auf einer Höhe von 1661 m. ü. M. Wer es gerne waldig und wurzelig hat kommt hier voll auf seine kosten. Dieser Trail führt uns dann bis kurz vor den Heidsee.

 Die nächste Aufstiegshilfe folgt in Form der Rothornbahn sogleich. Von einer Höhen von 1489 m. ü. M bringt diese uns wieder auf eine Höhe von 2861 m. ü. M. Durch das Totälpli folgen wir den Bike Attacktrail bis nach der Galerie. Dort biegt man rechts ab in Richtung Arosa. Dieser lange, abwechslungsreiche und flüssige Trail macht richtig spass. In Arosa angekommen muss man nochmals acht Franken für die Bahn bezahlen um aufs Hörnli zu kommen. Vom Hörnli fährt man ins Urdentäli. Nun muss das Bike zum teil gestossen werden um die ca. 120 Höhenmeter bis zum Urdenfürggli hinter sich zu bringen. Kurz nach dem Gipfel kömmt man wieder in die Bike Attack strecke, diesem langen Trail folgen wir bis nach Churwalden. Nun geht’s ein bisschen gemütlicher über den Polenweg bis nach Passugg. Dort folgen wir der Hauptstrasse bis nach Araschgen, wo ein letzter Singeltrail uns dann wieder nach Chur bringt.

 

Tags:
 
 

Touren-Autor:
kein Benutzer-Bild

Diese Tour wurde von «gabel»
am 17. Juli 2011 - 15:33 bereitgestellt.
Alle Touren von «gabel» anzeigen

 

 

Track-Daten

 Steigungø in %Distanz
Total  59.115 Km
Uphill582 m2.9%20.022 Km
Downhill-4349 m12.3%35.376 Km
Flach------3.717 Km
Höhem ü. M.
Start:683 m
Ziel:616 m
Höchster Punkt:2858 m
Tiefster Punkt:616 m

 

582 Höhenmeter sind effektiv zu fahren.
Von insgesamt 4282 Höhenmeter werden 3700m mit einem in der Tour-Beschreibung angegebenen Hilfsmittel gemacht (Bergbahn, Shuttle, Helikopter etc.)
 

Fitness-Daten

Für den indivudeller Energiewert für diese Mountainbike-Tour musst du dich anmelden und in deinem Profil Körper- und Bike-Gewicht angeben.


Relative Daten

Fahrtechnik:Rot - mittel (S2) siehe Singletrail-Skala
Kondition:mittel
Panorama:Top Panorama
Dauer:1 Tag(e)00 Std00 Min
Beste Jahreszeit:
       
JanFebMärAprMaiJun JulAugSepOktNovDez
 

GPS Track-Daten

 
 

Tour weiterempfehlen:
 


Kommentare zu Biketicket to Ride (Schwarz)


Kommentar schreiben ...

Kommt man von Arosa aus vernünftig per Bike (Trails) wieder nach Chur??

Oder ist der Aufstieg zum Hörnli per Bike gut Fahrbar??
Sind zwar einige Höhenmeter aber die könnte man ja in Kauf nehmen... ;-)

kommentiert am 19. August 2013 - 16:30 von Gast
 

Der Aufstieg aufs Hörnli ist per Bike machbar, hat allerdings vor allem gegen Schluss ein paar sehr steile Rampen.

Alternativen Richtung Chur gibts zwei:

- Über die Ochsenalp (http://www.mountainbiker.ch/touren/arosa-ochsenalp)

- Oder unseres Erachtens spannender, da bessere Trails, die Variante von Arosa runter nach Lizirüti, von dort dann nochmals ein 600 Hm Aufstieg nach Medregen, von dort via Trail runter nach Langwies. Danach muss man bis unterhalb des Dorfs Maladers gut 15 Km auf der Autostrasse fahren, danach hats nochmals drei Trails zur Auswahl runter nach Chur (Meiersboden, Sassal oder Schanfigger Höhenweg), allesamt ca. 200 Tiefenmeter.

Viel Spass & Happy Trails, dein mountainbiker.ch-Team

geantwortet am 22. August 2013 - 7:54 von freerider

HAMMER!

leider nur bis arosa gekommen. die bahn auf den hörnli nimmt keine bikes mit wegen bauarbeiten an der bergstation. bestes wetter und dennoch war ich sofort unterhalb des rothors alleine unterwegs - bis nach arosa!

danke fürs bereitstellen dieser strecke!

kommentiert am 5. August 2013 - 15:16 von thshh

Sehr schöne Runde! Mittlerweile gibts für die Hörnlibahn aber nur noch die *Aroser Tageskarte all-inklusive* für Fr. 13.--. Wer über genügend *Körner* verfügt, der kann die Hörnlistrecke dann gleich auch noch reinziehn.

kommentiert am 4. September 2011 - 17:56 von VES

Die beschreibene Variante geht entgegen der offiziellen "schwarzen" Variante noch übers Urdenfürggli und dann die Bikeattackstrecke nach Churwalden. Von da aus dann über den Polenweg nach Passugg/Chur. Ich finde diese Variante deutlich besser als die offizielle, die im Urdentäli direkt nach Tschiertschen geht.

kommentiert am 17. Juli 2011 - 16:21 von Nachtrag

Davos Klosters - Singletrail Paradies der Alpen

Wetter-Prognose

In Chur (Graubünden / Schweiz) ist es bis 06:00 bei 19°C teilweise bewölkt. Detail-Prognose und Webcams

Teilweise bewölkt Temperatur-Icon 19° C Leichter Wind
1 kmh aus SSW

1019.9 hpa

Guidebook