Premium Supplier

Grieshorn-Umrundung

Einmalige, alpine Landschaft - drei Pässe vom Wallis nach Italien, dann ins Tessin und wieder ins Wallis - vier Seen - sehr technisch und konditionell anspurchsvoll: dies die Eckdaten der Tour.

Enduro, Allmountain
31.075 Km, 1498 Hm

Anreise mit dem Auto: Von Airolo her kommend, fährt man druchs Valle Bedretto über den Nufenen-Pass. Nach der Passhöhe gehts noch ca. 1.8km bis zur zweiten Spitzkehre hinunter. Da ist ein Parkplatz wo man sein Bike-Transporter abstellt und auf das zweirädrige Gefährt wechselt. +++ Man kann ebenfalls mit dem Postauto anreisen. Airiolo bis zum Nufenen-Pass. Von dort aus die 1.8km bis zur zweiten Spitzkehre mit dem Bike runter. Reist man mit dem ÖV an, kann man die Tour auch variabler angehen.

Auf 2303 M ü.M startet man die Tour anfangs auf asphaltierter Strasse in Richtung Mändeli oberhalb der Staumauer des Griessees. Beim Mändeli auf ca. 2440 M ü. M erhält man den ersten Eindruck, auf was man sich bei dieser Tour einlässt: Hochalpine Landschaft und Singletrails erster Güte.

An der östlichen Seite gehts oberhalb des Griesses auf Singletraisl über Gletschermoränen Richtung Griesspass auf 2475 M ü. M. Auf der anderen Seeseite kalbt der Griesgletscher im gleichnamigen See. Beim Griespass weisen Grenzsteine darauf hin, dass es nun nach Italien geht.Auch wenn da kein Grenzposten da ist, sollte man grundsätzlich beim Biken eine ID dabei haben.

Auf italienischem Boden beginnt der technische Downhill ins Valle de Gries. Im Talboden wechselt der Singeltrail zu einer Naturstrasse, welche einem weiter hinunter ins Valle die Morasco bis nach Riale (1731 M ü. M) bringt. Wer Zeit und Lust hat, kann dort im Restaurant "Walser Schtuba" einkehren, bevor der nächste Pass angegangen wird.

Von Riale gehts links hoch, auf grobschottriger Naturstrasse, bis zum Rif. Maria-Luisa CAI auf 2160 M ü. M. Entlang des Lago Toggia führt die Naturstrasse bis zur Anhöhe des Passo San Giacomo auf 2313 M ü. M.

Vom Passo san Giacomo führt nun der Singletrail erst in nördlcher, dann in westlicher Richtung Cap. Corno-Gries CAS/SAC. Dieser durchwachsene Singletrail in abschüssigem Gelände weist kurze flowige als auch technische Passagen auf. Ebenfalls gibts die eine oder andere Laufstrecke.

Nach einer Stärkung in der modernen SAC-Hütte Corno-Gries gehts (im wahrsten Sinne des Wortes - Gehen ist angesagt) weiter zum Corno-Pass. Man bewegti sich in einer tollen, alpinen Landschaft, daher lohnt sich die Mühe, sein Bike der grösste Teil der Strecke durchs Val Corno zu schieben. Beim Namenlosen See, gehts bei der Gabelung die rechte Seite hoch, wo einem ein Singletrail zum Mandeli hinunterführtö. Wenn noch genug Reserven vorhandne sind, kann man auch den die linke Seite der Gabelung wählen - hier geht ein flowiger Trail hinunter auf den Trail entlang des Griessees. Beim Mändeli gehts abschliessend die gleiche Strecke zurück bis zum Parkplatz.

Wichtig: Die Singletrails der Tour sind oft sehr technisch und fordern den Fahrer/die Fahrerin. 

 

Tags:
 
 

Touren-Autor:
fahrbar

Diese Tour wurde von «fahrbar»
am 18. März 2011 - 22:05 bereitgestellt.
Alle Touren von «fahrbar» anzeigen

 

 

Track-Daten

 Steigungø in %Distanz
Total  31.075 Km
Uphill1498 m9.9%15.208 Km
Downhill-1494 m10.9%13.735 Km
Flach------2.132 Km
Höhem ü. M.
Start:2303 m
Ziel:2307 m
Höchster Punkt:2562 m
Tiefster Punkt:1728 m

 

 

Fitness-Daten

Für den indivudeller Energiewert für diese Mountainbike-Tour musst du dich anmelden und in deinem Profil Körper- und Bike-Gewicht angeben.


Relative Daten

Fahrtechnik:Rot - mittel (S2) siehe Singletrail-Skala
Kondition:anspruchsvoll
Panorama:Top Panorama
Dauer:6 Std 00 Min
Beste Jahreszeit:
        
JanFebMärAprMaiJun JulAugSepOktNovDez
 

GPS Track-Daten

 
  • Galerie: Grieshorn Umrundung

    Einmalige, alpine Landschaft - drei Pässe vom Wallis nach Italien, dann ins Tessin und wieder ins Wallis - vier Seen - sehr technisch und konditionell anspurchsvoll: dies die Eckdaten der Tour.

 

Tour weiterempfehlen:
 


Kommentare zu Grieshorn-Umrundung


Kommentar schreiben ...

Die Südseite des Griespass ist mittlerweilen derart ausgewaschen, dass an ein Fahren aus meiner Sicht zum grossen Teil nicht möglich ist...

kommentiert am 18. Januar 2015 - 19:56 von Dres

Davos Klosters - Singletrail Paradies der Alpen

Wetter-Prognose

In Ulrichen (Wallis / Schweiz) ist es bis 06:00 bei 13°C sonnig. Detail-Prognose und Webcams

Sonnig Temperatur-Icon 13° C Leichter Wind
1 kmh aus WNW

1024.1 hpa

Guidebook